Menu
Tablet menu
LSQ & Friends LSQ & Friends

LSQ & Friends (!)

Das Leipziger Streichquartett, kammermusikalische Freunde wie die Bratschistin Barbara Buntrock, der Klarinettist Marco Thomas, der Kontrabassist Alois Posch, die Pianistin Olga Gollej, die Sänger Christoph und Stephan Genz, Mitglieder des Gewandhausorchesters und viele andere haben sich vor einigen Jahren zu einem neuen Ensemble zusammengefunden, um Kammermusik in der gemischten Streicher/Bläserbesetzung des Schubert Oktettes und anderen Erweiterungen einem breiten Publikum näher zu bringen.

Dabei verschmilzt z.B. der einzigartige Streichquartettklang mit Solobläsern führender Orchester zu einer vororchestralen Klangfülle ganz im Zeichen der Leipziger Traditionen. 
Nahezu alle Ensemblemitglieder haben ihre Wurzeln in der Kammermusik und Erfahrungen auf den Bühnen der Welt mit vielen Partnern sammeln können.

Nun blicken wir gespannt auf diese einzigartige Formation mit folgenden interessanten Programmen. Dabei werden nicht nur Klassiker von Beethoven und Schubert im Zentrum der Arbeit stehen, sondern auch viele selten gespielte Werke aller Zeitepochen zur Aufführung gelangen. Dazu wird die Besetzung flexibel mit Flöte, Oboe, Klavier, Schlagzeug und weiteren Instrumenten je nach Bedarf erweitert.

Programmbeispiele

1).        Joseph Haydn: Concertante F-Dur Hob.II:F9 für Ob, Fg, 2 Hr und Streichquintett

            Max Reger: Serenade G-Dur op. 141 für Fl, Vl, Vla

            Ludwig van Beethoven: Septett op. 20 für Kl, Hr, Fg, Vl, Vla, Vc, Kb

2.)        Benjamin Britten: Sinfonietta op. 1 (Bläserquintett und Streichquintett)

            Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonia concertante Es-Dur (nach dem Quintett KV 452)

            Johannes Brahms: Serenade Nr. 1 D-Dur op. 11 (Rekonstruktion der verlorengegangenen  Originalbesetzung von J. Rotter)

3.)        Joseph Haydn: Cassation F-Dur Hob.II:F2 für Ob, Fg, 2Hr, Vl, Va, Kb

            Louis Spohr: Oktett E-Dur op. 32 für Kl, 2Hr, Vl, 2Va, Vc, Kb

            Paul Hindemith: Oktett für Kl, Fg, Hr, Vl, 2Va, Vc, Kb

4.)       Jean Martinon: Octuor varens

            Franz Schubert: Oktett F-Dur op. post. 166 D 803 für 2 Vl, Vla, Vc, Kb, Kl, Hr, Fg

            Johannes Brahms: Serenade Nr. 1 D-Dur op. 11  - 1. Satz

            Jean Françaix: Oktett - Walzer

5.)        Hanns Eisler:

  Suite für Septett Nr.1 op. 92 a

  Palmström (Christian Morgenstern) für Sprechstimme und Instrumente 

  Vierzehn Arten den Regen zu beschreiben op. 70 für Fl, Kl, Vl, Vla, Vc und Klav

           Arnold Schönberg: Dreimal sieben Gedichte aus Albert Girauds Pierrot lunaire op. 21

6.)       Franz Schubert: Klavierquintett A-Dur op. 114 D 667 "Forellenquintett"

           Wolfgang Amadeus Mozart: Quintett Es-Dur KV 452 für Klavier, Ob, Kl, Hr und Fg

           Bohuslav Martinu: Nonett

7.)       Jean Françaix: Dixtuor / Divertissement / Serenade / Oktett

8.)       Ludwig van Beethoven: Sextett Es-Dur op. 81b für zwei Hr, zwei Vl, Vla und Vc

           Benjamin Britten: Phantasy Quartet für Ob, Vl, Vla und Vc

           Louis Spohr: Oktett E-Dur op. 32

9.)       Johann Sebastian Bach: 3. Brandenburgisches Konzert G-Dur BWV 1048

           Paul Hindemith: Kantate „Die Serenaden“

           Johann Sebastian Bach: Kantate „Weichet nur, betrübte Schatten“ (Hochzeitskantate) BWV 202

           Igor Strawinsky: Concerto in Es („Dumbarton Oaks“)

10.)     Franz Schubert: Fünf Deutsche Tänze D 90   (10’)

           Fryderyk Chopin: Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll op. 11  (28’) (in der Fassung für Klavier und Streichquintett)

           Ludwig van Beethoven: Septett für Streicher und Bläser Es-Dur op. 20   (35’)

11.)     Maurice Ravel: Ma mère l’oye (Bearbeitung für Nonett von Willard Elliot)

           Bernd Franke: Seasons of Light für bassoon and ensemble (1994-für Richard Pousette-Dart)

           Franz Lachner: Nonett F-Dur

12.)     Günter Neubert: Kammersinfonie für Nonett  

           Siegfried Thiele: Quintett

           Richard Wagner: Siegfried-Idyll  für Fl, Ob, 2 Kl, 2 Hr, Fg, Trp, und Streichquintett (chorisch)

13.)     Ludwig van Beethoven: Klavierquintett Es-Dur op. 16

           Ernest Bloch: Vier Episoden  (Humoresque macabre – Obsession – Calm - Chinese)

           Joseph Gabriel Rheinberger: Nonett Es-Dur op. 139

14.)     Johann Sebastian Bach: Kantate „Gott soll allein mein Herze haben“ BWV 169

           Francois Couperin: „L’Apotheose de Lulli“ für 2 Oboen und Basso continuo

           Gustav Mahler: Lieder eines fahrenden Gesellen (Bearbeitung für Oktett und Mezzosopran von N. Tarkmann)

15.)     Ludwig Spohr: Nonett F-Dur op. 31

           Ludwig van Beethoven: Septett Es-Dur op. 20

16.)     Arnold Schönberg:  Fünf Orchesterstücke op. 16 (Kammerfassung)

           Anton Webern: Konzert für neun Instrumente op. 24

           Gustav Mahler: 4. Sinfonie G-Dur (Kammerfassung)

 

17.)     Sofia Gubaidulina: Concordanza

           Michail Glinka: Septett Es-Dur für Ob, Fg, Hr, zwei Vl,Vc und Kb

           Igor Strawinsky: Septett für Kl, Fg, Hr, Klavier, Vl, Vla und Vc

           Nikolai Rimski-Korsakow: Quintett für Klavier, Fl, Kl, Hr und Fg

18.)     Siegfried Thiele: Oktett

           Claudio Monteverdi: „Lacciate mi morire"
           Carlo Gesualdo da Venosa: „Dolcissima mia vita", „Sospirava il mio core"

           Siegfried Thiele: Prophezeiungen I-IV

           Johann Sebastian Bach: „Der Geist hilft unser Schwachheit auf“ BWV 226

19.)     Werner Egk: Polonaise, Adagio und Finale

           Hans Pfitzner: Sextett op. 55

           Richard Strauss: Till Eulenspiegels lustige Streiche

           Egon Wellesz: Oktett op. 67

           Darius Milhaud: Kammerkonzert op. 387

           Wanda Landowska: Fünf polnische Volkslieder

20.)     Boris Blacher: Oktett für Kl, Hr, Fg, zwei Vl, Vla, Vc und Kb

           Sergej Prokofjew: Quintett für Ob, Kl, Vl, Vla und Kb op. 39

           Ludwig van Beethoven: Oktett (Bearb. des Streichquintetts op. 4 und des Oktetts op. 103 von L.v. Beethoven)

21.)     Gustav Mahler: Das Lied von Erde

22.)     Arnold Schönberg: Pierot Lunaire

           Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 4

23.)     Max Reger: Romantische Suite

           Franz Schreker: Der Wind

           Ottmar Schoeck: Notturno für Bariton und Streicher

back to top

On Tour

Okt
20

20.10.2017 19:30 - 21:30

Okt
30

30.10.2017 19:30 - 21:30

Nov
14

14.11.2017 20:00 - 22:00

Nov
16

16.11.2017 - 19.11.2017

Dez
9

09.12.2017 20:00 - 22:00

Style I Style II Style III